Coolrider der Schulen aus Röthenbach

Abschlussveranstaltung und Ehrung der neuen “Coolrider” in Röthenbach: Ausbilder und Vertreter der Kommunen würdigen das Engagement der engagierten Röthenbacher Schülerinnen und Schüler aus Gymnasium, Mittelschule und Realschule.

Hinschauen statt Wegschauen! Im Februar 2024 begann an den Schulen in Röthenbach an der Pegnitz wieder die Ausbildung zum sogenannten “Coolrider”. In dieser Ausbildung lernten insgesamt 13 Schüler der siebten und achten Klassen, wie man Konflikte gewaltfrei lösen und mit schwierigen Situationen in Bus und Bahn am besten umgehen kann. Die Schulungen wurden von erfahrenen Ausbildern des ÖPNV und der Polizei geleitet. Die Coolrider zeigen Zivilcourage, wo andere nur daneben stehen. Hierzu gehört natürlich auch eine Portion Mut und Selbstbewusstsein, was auch alle 13 Schüler mitbringen. Bei der gemeinsamen Coolrider-Abschlussveranstaltung wurden die Coolrider aus dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, der Geschwister-Scholl-Mittelschule und der Realschule am Fränkischen Dünenweg geehrt und erhielten ihre Urkunden und Ausweise.